zurück zum Suchergebnis
Nr. Termin Dauer Titel Seminar-/Kurs-/Tagungsgebühr Veranstaltungsort Freie Plätze
KU 009/2024 13.06.2024

08:30 - 12:45 Uhr

Kurs für Betreibende von Brandmeldeanlagen 175,- BVS-Brandverhütungsstelle für Oö., Linz 0

Details zum Seminartermin

Richtlinie

(österreichweit nach TRVB 117 O/2018, Anhang 1/6 und gemäß Oö. Feuer- und Gefahrenpolizeiverordnung LGBI Nr. 18/2017, Pkt. 3.1 der Anlage verpflichtende Mindestdauer der Ausbildung)

Inhaltsschwerpunkte

– Rechtliche Grundlagen für den Betrieb von Brandmeldeanlagen
– Wirkungsweise von Brandmeldeanlagen
– Zusammenwirkung mit anderen technischen Brandschutzeinrichtungen
– Alarmorganisation / Brandfallsteuerung
– Instandhaltung, Wartung, Revision und Eigenkontrollen

Kursgebühren

€ 175,-- exkl. 20 % USt
(Arbeitsunterlagen im Preis inbegriffen)

0 von 1 Termine verfügbar

Richtlinie
(österreichweit nach TRVB 117 O/2018, Anhang 1/6 und gemäß Oö. Feuer- und Gefahrenpolizeiverordnung LGBI Nr. 18/2017, Pkt. 3.1 der Anlage verpflichtende Mindestdauer der Ausbildung)

Beschreibung
Brandmeldeanlagen stellen eine der wichtigsten technischen Brandschutzmaßnahmen dar,
haben aufgrund möglicher Fehl- und Täuschungsalarme aber auch einen Nachteil. Umso
wichtiger ist es, dass Brandschutzbeauftragte die dahinter liegende Technik verstehen und
die Anlage bedienen können. Eigenkontrollen und die Dokumentation von Ereignissen und
Tätigkeiten werden in diesem Kurs ebenfalls behandelt.

Inhaltsschwerpunkte
– Rechtliche Grundlagen für den Betrieb von Brandmeldeanlagen
– Wirkungsweise von Brandmeldeanlagen
– Zusammenwirkung mit anderen technischen Brandschutzeinrichtungen
– Alarmorganisation / Brandfallsteuerung
– Instandhaltung, Wartung, Revision und Eigenkontrollen

Kursdauer
08:30 bis 12:45 Uhr

Kursgebühren
€ 175,-- exkl. 20 % USt
(Arbeitsunterlagen im Preis inbegriffen)

Veranstaltungsort
BVS – Brandverhütungsstelle für Oö.
Petzoldstraße 45, 4020 Linz

Veranstalter
BVS - Brandverhütungsstelle für Oö.

Zusatzinformationen
– Feuerwehrlehrgänge wie Chargenlehrgang (in OÖ Gruppenkommandantenlehrgang),
   Zugskommandanten- und Kommandantenlehrgang werden als Ausbildung zum Brandschutzwart
   (Modul 1) und Brandschutzgruppe (Modul 3) anerkannt.
– Als persönlichen Nachweis der erfolgreichen Absolvierung, erhalten Sie einen
   österreichweit gültigen Brandschutzpass sowie ein Zeugnis.
– Der Kursbesuch erfüllt die Ausbildungsanforderung für Brandschutzwarte gemäß §43, Arbeitsstättenverordnung

Achtung
Der Kurs gilt aufgrund der Kursdauer nur gemeinsam mit einem weiteren Kurs zur Verlängerung des Brandschutzpasses.

Im Kombination mit anderen Halbtageskursen am gleichen Tag möglich!

Dokument Typ Termin
programm_kurz.doc Adobe PDF